Info: Nachwachsende Rohstoffe
Kostenlose Informationen
Geld sparen durch Vergleich

 

Aktueller Informationsservice http://www.Aktueller-Info-Service.de

Fragen und Beiträge bitte an Info@Aktueller-Info-Service.de

 

Umfassendes Info: Nachwachsende Rohstoffe

 

home
private Krankenversicherung
gesetzliche Krankenversicherung
Abschaffung der priv. Krankenversicherung
Auslands-
Krankenversicherung

Abgeltungssteuer
Telefonkarten
Kfz-Versicherung
         Info 1  2  3  4  
Sprachschulen Australien
Schüleraustausch
Fotobuch-Dienste
Cambridge First Certificate
Sprachreisen-Sprachurlaub
Spachreisen-Tipps
Sprachreise-Vorbereitung
Sprachreisen-all-inclusive
Sprachkenntnisse-Sprachreisen
Dualbandhandy
Anklopfen-Handy
Auto-Urlaub-Diebe
UMTS
Brustverkleinerung-Kosten
Bruststraffung
Bauchstraffung
Hautstraffung
Kinnkorrektur
Eigenfettbehandlung
Facelifting-Gesichtsstraffung
Lidkorrektur
Ohroperation
Si-lock-Netlock
Kreditkartenabbuchung-unberechtigt
Prepaid Kreditkarte
Handy-Tarifsenkung
Sparen bei Auslandsgesprächen
Internet-Satellit DSL
Unberechtigte WLan-Nutzung
Gefahren des Online Banking
Vermieter-Mietzeugnis
Ausgleich für Mehrarbeit und Überstunden
Herpestherapie
Mobiles Internet im Ausland
Prepaid-Karten im Ausland
Globale Auslands-Handytarife
Lebensversicherung verkaufen
Nahrungsergänzungsmittel
Psychomotorik
Leasingvertrag Checkliste
Handys für Senioren
Persönlichkeitstests
Haartransplantation-biotechnologisch
Krankenkassenwahltarife
Forex-trade privater Devisenhandel
Bernstein-Qualitätskriterien
Berufsunfähigkeitsversicherung
Fotograph professionell
Videotheken-online
Zwangsversteigerungen
Versicherungspflicht
Versicherungspflichtige Personen
Privathaftpflichtversicherung
Rechtsschutzversicherung
Tagesgeld günstige Anbieter
Demenzerkennung
Fatburner
Russland-Visum
Reiseleiter und Animateur
Urlaub in der Normandie
Urlaub Harz
Finca-Ferienhäuser
Depressionen und Urlaub
SQL Server
Dating-Tipps
Hundewelpen Tipps
Massagegeräte
Haartransplantation
Garagemtpramtriebe-Kauftipps
SEO-Optimerung
Jobboerse-Stellenangebote
Mobilfunk
Bluetooth-Headsets
Schnellkredite-Blitzkredite
Sofortkredite
ISDN-Telefon-Vorteile















Impressum

Aktueller Informationsservice
Vergleich von Produkten und Dienstleistungen

Nachwachsende Rohstoffe: Holz, Naturfasern Pflanzenöle, Zucker und Stärke, pharmakoloigsche und chemische Grundstoffe, Biomassenutzung und biogene Abfallprodukte, sowie Rohstoffe tierischer Herkunft.  

Wir haben für Sie recherchiert!

Nachhaltigkeit durch nachwachsende Rohstoffe. Nachwachsende Rohstoffe sind Holz, Hanf, aber auch Mais, Zuckerrohr, Pflanzenöle, Pflanzenfasern, z.B. von Baumwolle, Lein, Kartoffeln, Maniok, Reis. Grundsätzlich sind nachwachsende Rohstoffe, abgekürzt auch NaWaRo genannt, organische Rohstoffe, die aus einer  landwirtschaftlicher und / oder forstwirtschaftlichen Produktion stammen und vom Menschen zielgerichtet für weiterführende Anwendungszwecke außerhalb des Nahrungs- und Futterbereiches verwendet werden. Es können daraus also Brennstoffe, Öle, Schmierstoffe, Baumaterialien, Kleidungsstücke, etc. hergestellt werden. Grundsätzlich gibt es die folgenden Klassen: nachwachsender Rohstoffe, die jeweils eine große Gruppe von Produkten und Anwendungen enthalten: Holz, Naturfasern Pflanzenöle, Zucker und Stärke, pharmakoloigsche und chemische Grundstoffe, Biomassenutzung und biogene Abfallprodukte, sowie Rohstoffe tierischer Herkunft. 

Das Ziel von einem nachhaltigen Wirtschaften muss es sein, dass die Dinge, die an Rohstoffen in der Welt entstehen auch verbraucht werden. Es muss ein Fliessgleichgewicht entstehen. Als ein Beispiel schnell wachsender Rohstoffe sollen schnell wachsende Bäume und deren Verwendung erläutert werden. Schnellwachsende Bäume werden zur Gewinnung von Papier in Kanada als z.B. auch Mais in Mexiko und z.B.  Hanfpflanzen in Europa eingesetzt. 

Man verwendet auch den Begriff nachwachsende Rohstoffe oft synonym mit nachhaltigem Wirtschaften. Allerdings muss dieser Zusammenhang nicht immer bestehen. Nachwachsende Rohstoffe können nämlich genauso umweltschädliche Wirkungen haben. Der Begriff nachwachsende Rohstoffe muss deshalb genauer analysiert werden und ist an sich nicht schon allein etwas positives. Im Zusammenhang mit nachwachsenden Rohstoffen muss man auch an den Verbrauch von konventionellen Rohstoffen denken, an Monokulturen und an Überdüngung. All das schädigt die Erde in ihrer Summe  genauso wie die Verpestung der Landschaft durch erdölbasiertes Wirtschaften. 

Bei dem Rohstoff Hanf gibt es allerdings gute Chancen, dass Hanf für beide Pole zu steht. Hanf fördert  nachhaltiges Wirtschaften und die Förderung von nachwachsenden Rohstoffen. Hanf hat die Eigenschaften genügsam zu sein, Hanf düngt im Prinzip den Boden und eine Auslaugung findet durch diese Pflanze nicht statt. Hanfprodukte sind robust und ihre Entsorgung kann einfach auf dem Kompost erfolgen und man kann es auch noch zu Biogas verarbeiten. Außerdem ist Hanf ist zudem noch eine in Europa einheimische Pflanze. Noch in der DDR wurde die Hanfpflanze zur Gewinnung von Stoffen und auch zu sonstigen Rohstoffgewinnung intensiv angebaut. 

Die Hanfpflanze erlebt auf jeden Fall eine neue Beliebtheit wegen der vielfältigen Eigenschaften. Es ist wirklich erstaunlich wozu diese Pflanze genutzt werden kann. Da gibt es als Verwendungsmöglichkeit die Funktion der Gewinnung von Garnen und dann daraus der Stoffherstellung. Möglich ist die Herstellung von Seilen, die sehr reißfest sind. Ebenso als Ausgangsmaterial für die chemische Industrie kann Hanf genutzt werden. Bisher wenig bekannt, aber ebenso möglich ist, das Papier aus Hanf hergestellt wird. Selbst der Hanf aus Lumpen lässt sich noch als Beimischung zu Papier verarbeiten. 

Ein Nachteil von Hanf ist, dass es als  mögliche Quelle für Drogen benutzt werden kann, hindert den Anbau von Hanf in Deutschland derzeit noch. Es ist aber zu berücksichtigen, dass es THC -arme Saaten gibt. THC ist der berauschend wirkende Bestandteil der Hanfpflanze. Außerdem ist bekannt, dass gemischtgeschlechtlich angebaute Pflanzen haben kaum berauschende Wirkung entfalten. Nur die weiblichen Hanfpflanzen berauschen. Zusammen mit den männlichen Hanfpflanzen ist Hanf völlig harmlos. 

Hanf ist ein Beispiel für sehr effektives nachhaltiges Wirtschaften.. Als Negativbeispiel für nachwachsende Rohstoffe sind die Fichtenanpflanzungen in Kanada zu nennen. Zwar ist das Holz gut verwertbar, aber die Fichten verändern den Boden und vernichten dadurch die alte Flora und Fauna sowie verändern die Eigenschaften des Boden. Die gesamte Ökologie ist negative beeinträchtigt.

28.10.2016

Links

Info: Nachwachsende Rohstoffe: Holz, Naturfasern Pflanzenöle, Zucker und Stärke, pharmakoloigsche und chemische Grundstoffe, Biomassenutzung und biogene Abfallprodukte, sowie Rohstoffe tierischer Herkunft.
Aktueller Informationsservice: Geld sparen durch Vergleich / Copyright © Aktueller Info Service, Dr. Lietz, 2010
http://www.Aktueller-Info-Service.de



 


Feng Shui-unabhängige Tipps
Astrologen-Horoskop
Fertiggaragen
Luftmassenmesser
Kofferkauf
Pferdeanhänger
MPU-Untersuchung
Teilkaskoversicherung
Vollkaskoversicherung
Autoglas
Stretchlimousinen
Alkoholtester
FlughafentransferChiptuning
Single als Lebensform
Begleitservices
Community-Vielfalt
Online-Community
Goldschmuck
Brautkleider
Blumenversand
Kontaktanzeigen-Online
Thai-Frauen
Latexkleidung
Flirten-Tipps
Partnersuche
Chatten
Frauen kennenlernen
Vaterschaftstests
CD und DVD bedrucken
Spiele-Plattformen
Spielkonsole
Spielkonsolen-Vergleich
Internetspiele
Toner
Toner-Refill
Software-Typen
Tinte
Ethernet
WLan-Reichweite
Netzwerküberwachung
Computer-Verständnis
Computerspiele
PC-Spiele
Domain-Registrierung
Strom und Gas-Vergleich
Nordic Walking
Dart und E Dart
Funkgeräte / Amateurfunk

 

Aktueller Informations-Service
Geld sparen durch Vergleich
Kostenlose Informationen