Astrologen und Horoskope. Kostenlose Informationen
Geld sparen durch Vergleich

 

 

Horoskop durch Astrologen/ Wichtige Infos

 

home
private Krankenversicherung
gesetzliche Krankenversicherung
Abschaffung der priv. Krankenversicherung
Auslands-
Krankenversicherung

Problem: Geld in der Ehe
Gasversorger wechseln
Immobilienkredit für Selbständige
Abgeltungssteuer
Telefonkarten
Kfz-Versicherung
         Info 1  2  3  4

KfZ-Mietwerkstatt
günstige KfZ-Reparatur
Pitstop und ATU

Altersvorsorge Überblick
betriebliche Altersvorsorge
Vorzüge Riester-Rente
Infos zur Rürup-Rente
Arbeitgeber-Altersvorsorge
Auto-Tuning

EU-Neuwagen-Tipps
alternative Kraftstoffe
Tachojustierung

Prüfung der Kanaldichtigkeit
Energieausweis
schoene-Lampen-kaufen
Schwimmbecken-SwimmingPool
Fertighaushersteller-Tipps
Niedrigenergiehaus-Tipps
Fertighaus-Tipps
Laminat oder Holzfußboden
Heizung-AuswahlKriterien
Holzpellet-Heizung
Fertighaus
Wärmedämmung






Impressum

Vergleich von Produkten und Dienstleistungen

Astrologen und Horoskope. Sie wollen einen glaubwürdigen Astrologen finden? Beachten Sie bitte unbedingt unsere kostenlosen Tipps.

Wir haben für Sie recherchiert!


Heutige Methoden-Übersicht

Zur der heutigen Astrologie gehören verschiedene Gruppen mit ihren Methoden und den entsprechenden Denkmodellen. Horoskope sind ein zentraler Inhalt. Um Erkenntnisse treffen zu können ist die Berechnung der Positionen von Sonne, Mond und Planeten bei allen Methoden der Astrologen immer gleich. Sie geschieht dann auf der Basis der Realität astronomischer Daten. Es ist zu beachten, dass die Darstellung der Horoskopgrafik (Radix) variiert,  je nach Sichtweise (Schwerpunkte z. B. Aspekte, Häusereinteilung, Planetenbilder, Orbis / Abweichung). Gute Kenntnisse des Astrologen sind also erforderlich

Bewertung der unterschiedlichen Dienstleistung von Astrologen (Hintergründe zum persönlichen Horoskop und bei der psychologischen Astrologie)

Alle, die ein wenig praktische Erfahrungen mit Astrologie und Horoskopen (astrologischen Dienstleistungen) haben, können vermutlich auch bestätigen, dass der werbemäßige Schein von den Astrologen oft trügt und die Qualität der Horoskope sehr stark schwankt. Es gibt viele Arten der Astrologie (zumindest nach den praktizierenden Astrologen)  und ein Horoskop ist nicht gleich ein Horoskop. Die Werbung der Astrologen unterscheidet sich häufig extrem, dass was geleistet werden kann ist nach der Werbung phänomenal. Doch das weicht von den Tatsachen dafür dann oft auch phänomenal ab. Gehen Sie doch einfach mal zu unterschiedlichen Astrologen, wenn Sie es sich leisten können. Sie werden feststellen, das die Aussagen kaum Ähnlichkeit haben. 

 

Mit Schlagworten wie persönliches Horoskop oder psychologische Astrologie wird nämlich nicht selten ein Etikettenschwindel durch die Astrologenbetrieben. Was ein angeblich persönliches Horoskop oder psychologische Astrologie mit diesen Bezeichnungen genau verspricht, ist oft nicht das, was man erhält. Astrologen müssen unbedingt hinterfragt werden. Schauen Sie sich auch im Internet in entsprechenden Foren um. Es gibt eine Reihe von Gründen: Da ist z.B. die fehlende gesetzlich vorgeschriebene Ausbildung. Jeder der ein 14 Tage dauerndes Seminar mitmacht kann sich Astrologe nennen. Außerdem ist es generell schwierig in der Deutungskunst. Ganz besonders schwerwiegende Fehler treten auf, wenn versucht wird sich als Psychologe zu betätigen - und das ist fast immer der Fall. Ein geschickter Astrologe beurteilt die Person und fügt in die astrologischen Erkenntnisse dann diese Empfindungen ein. Es sind dann einfach psychologische Beratungsfehler. Das ist besonders gravierend, wenn es um ein sogenanntes persönliches Horoskop geht. Schriftliche Horoskope können vom Ratsuchenden oft nicht weiter hinterfragt werden und ob man dann immer alles wie beabsichtigt versteht, darf bezweifelt werden. Bei einem schriftlichen Horoskop gibt es eben keinen klärenden und vertiefenden Dialog. Auch wenn es oft verschleiert wird: Schriftliche Horoskope sind fast immer Computerhoroskope und verdienen daher die Bezeichnung als persönliches Horoskop nicht. Mit Standardtextbausteinen findet eine starke Vereinfachung und Verallgemeinerung von im Prinzip unzähligen möglichen Konstellationen statt. Damit ist die Bezeichnung als persönliches Horoskop ist reine Augenwischerei und nur noch beschönigende Werbung. Man erhält somit kein aussagekräftiges Horoskop und es ist keine seriöse Astrologie.

Wenn sich jemand psychologischer Astrologie nennt hat er unter Umständen eine Ausbildung z.B. beim Deutschen Astrologenverband absolviert, aber ob dem wirklich so ist und inwieweit neben dem psychologisch-astrologischen Blickwinkel auch zusätzlich eine kompetente Gesprächsführung erfolgt, weiß man letztlich nicht. Alles in allem scheint daher die verwendete Bezeichnung als psychologische Astrologie verlässlicher als das Schlagwort persönliches Horoskop. Computer- und Sternzeichenhoroskope werden jedenfalls nur selten als psychologische Astrologie bezeichnet. Letztlich führt kein Weg daran vorbei, dass sich jeder Interessent auf den etwas beschwerlichen Weg einer genaueren und umfangreicheren Suche macht und nicht nur schönen Worten Glauben schenkt. Unter Umständen ist eine Gesprächstherapie oder ein Psychologe besser geeignet. Vielleicht sollten Sie der Sache auf den Grund gehen, warum manche Dinge nicht so funktionieren, wie sie es sollten.

Detaillierter Hintergrund:

Nach Forschungen von Isaac Newton erfolgt die Bewegung der Himmelskörper nach dem universellen Gravitationsgesetz. Diese Erkenntnis lässt sich in keiner Weise mit der Vorstellung in Einklang bringen, dass die Planetenbewegungen außerdem bestimmte irdische Zwecke verfolgen, wie dies noch im Altertum allgemein angenommen wurde. Die durch Planeten ausgeübte Gravitationswirkung auf den Menschen ausüben ist so gering, dass man davon ausgeht, dass sie wirklich keine nachweisbare Auswirkung auf das menschliche Leben haben können. Die moderne Naturwissenschaft trennt ihre Arbeit deshalb streng von der Astrologie.

Vernichtende wissenschaftliche Kritik

Die Astrologie gilt in der Wissenschaft als endgültig widerlegt. Sie wird in den Naturwissenschaften seit Jahrhunderten nicht mehr diskutiert. Und das sollte einem doch zu denken geben! Die Naturwissenschaften beschäftigen sich heute deshalb auch nicht mit der Überprüfung astrologischer Erklärungen, da es keinen statistisch nachweisbaren Anhaltspunkt dafür gibt, dass die Planeten einen Einfluss auf die Menschen ausüben könnten. Die Astrologie rückt damit in die Nähe von Glauben: Anhänger der Astrologie glauben daran. Da aber 70% der Weltbevölkerung in irgendeiner weise glauben (und es ist nicht wissenschaftlich belegt und auch nicht belegbar), ist man als Anhänger der Astrologie in Gesellschaft unter Umständen der Meinung der Mehrheit. 

Erforschung wissenschaftlicher Hintergründe der Astrologie

Es gibt auch Studien, die die Astrologie belegen sollen. Bei der Untersuchung dieser Studien verschiedener Autoren wurden entscheidende methodische Schwächen festgestellt. Dabei beliefen sich die Fehler vor allem auf, z. B. eine selektive Auswahl der Testpersonen, Ungenauigkeiten bei der Geburtszeit oder eine zu geringe Probandenzahlen. Für die positiven Befunde dieser Studien fanden die Forscher neue alternative Erklärungen, die oft dadurch begründet waren, dass z. B. Personen mit astrologischen Kenntnissen dazu tendieren, sich gemäß den Vorgaben ihres jeweiligen Sternzeichens sich zu verhalten.

Die Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften (GWUP) beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit der Astrologie mit wissenschaftlichen Methoden. So wurden z.B.  die Prognosen des Vorjahres derjenigen Astrologen überprüft, die davon ausgehen, dass Astrologie Tatsachen beschreibt. Nach einem Jahr wird geprüft, wie viele Prognosen tatsächlich eingetroffen sind. Auch hier bestätigt sich in wissenschaftlichen Studien, dass die Aussagen und Vorhersagen der Astrologie nicht zutreffen bzw. so weit zutreffen, wie es einer normalen Zufallswahrscheinlichkeit entspricht..

Astrologische Zwillinge (=Personen, die zum selben Zeitpunkt geboren sind) sollten nach Auffassung vieler Astrologen und Kritiker der Astrologie der beste Test für die Leistungsfähigkeit der Astrologie sein. Mit einer umfangreichen, wissenschaftlich durchgeführten genauen Studie konnten leider keine statistisch nachweisbaren Korrelationen zwischen dem Geburtsdatum und signifikant höheren Ähnlichkeiten bei astrologischen Zwillingen festgestellt werden (im Vergleich zu zufällig ausgewählten Personen).

28.10.2016

Links

Info: Astrologen und Horoskope. Berücksichtigung wissenschaftlicher Erkenntnisse. Aktueller Informationsservice: Geld sparen durch Vergleich / Copyright © Aktueller Info Service, Dr. Lietz, 2011
http://www.Aktueller-Info-Service.de

Aktueller Informationsservice http://www.Aktueller-Info-Service.de

Fragen und Beiträge bitte an Info@Aktueller-Info-Service.de


Rechtsanwalt-Gebühren
Unterhalt-Höhe
Ehevertrag
Trachten-Vielfalt
Bettenkauf
Redneragentur
Reden lernen
Zeitschriften-kaufen
Datenschutz-Info
Großhandel
Haarwuchsmittel
Zeitschriften-Abo
Hallenbau-Lagerhallen
Kommunikationstraining
Handtaschen-Mode
Lagerraum-Einlagerung
Stromanbieter finden
Parfüm-Ratgeber
Buchführung / Buchhaltung
Gründungszuschuss
GmbH-Reform
Selbständigkeit-vorsichtig
Konferenzraum-Software

Limited contra GmbH

Umzugskartons
Druckluft-Kompressoren
Geld verdienen Internet
Detektive-Detekteien-finden
Werkzeugmaschinen-Typen
Verkaufstraining
Kinderbetten
Jakobsweg-Pilger-Tipps
Esoterik
Heilung-Heiler
Reiki-Seminare

Fernrohr-Fernglas
Recycling von Baumaterialien
Tipps zur Hausbesichtigung
Gebäudesaneirungs-Förderung der KFW
Kredit für das Auto
Kredit ohne Schufa
Darlehen-unabhängige-Tipps
Kleinkredit-schnell-online
Pfandhauskredit ohne Schufa
Ratenkredit-Tipps
Umschuldung
Baufinanzierung-Tipps
Sonderkredit mit Niedrigzinssatz
Kredit für Rentner
Testament-wichtige-Infos
Urheberrecht-und-Copyright
Erbschaft-richtig-vererben
Privat-Insolvenz
gerichtlicher Mahnbescheid

 

Aktueller Informations-Service
Geld sparen durch Vergleich
Kostenlose Informationen